Zur Geschichte der "Drei Schwäne"

 

Das Haus, Große Burgstrasse 1, beherbergte ursprünglich den Gasthof „Zu den Drei Schwanen“. Im 20.Jahrhundert eröffnete die Familie Nolle ihre erste Eisenwarenhandlung in Selbigem. Später entstand daraus eine Eisdiele, die auch zu DDR Zeiten, durch die Handelsorganisation, weitergeführt wurde. Die großen Streicheismaschinen wurden im Zuge der Modernisierung, durch nüchterne Eisfrazer ersetzt. Das italienische Ambiente ging damit komplett verloren. Nach dem Fall der Mauer kaufte, am 08.02.1991,Olaf Witt die Rechte von der Treuhandanstalt, die Eisdiele als solche weiterführen zu dürfen. Ein Jahr lang kämpfte er um einen langfristigen Mietvertrag. Ende 1992 bekam er von der Wohnungsverwaltung Weisenfels einen 10 Jahresvertrag, und die Option, die alte Eisdiele in ein zeitgemäßes, italienisches Eiscafe umzubauen. Nach 8 Monaten Bauzeit und 750.000 DM Investition wurde, am 15.09.1993, das   Eiscafe “Drei Schwäne“ neu eröffnet. Die Versprechungen der damaligen Stadtverwaltung, die Große Burgstraße vom Durchgangsverkehr zu befreien, liefen ins Leere. Ein Eiscafe ohne Straßencafe war einfach nicht mehr zeitgemäß. Um das Fortbestehen des Unternehmens zu sichern, entschloss sich Olaf Witt, im Jahr 2001, ein Angebot der Familie Arps anzunehmen, und zog mit kompletter Einrichtung auf den Weißenfelser Boulevard. Herr Arps kaufte das ehemalige, lange leer stehende, Union Kino. Der Umbau zum Eiscafe wurde durch den Vermieter in engem Kontakt mit Herrn Witt durchgeführt. Neue Karte, neues Ambiente und endlich ein Strassencafe im Herzen der Weißenfelser Innenstadt, ließen das Herz der Eiscafemannschaft höher schlagen. Der Zuspruch der Gäste zeigte, wie richtig diese Entscheidung war. Als im Laufe der Zeit die Nachfrage nach Speisen im Cafe und im Straßencafe stieg, entschloss sich Olaf Witt, im Herbst 2005, ein mediterranes Speisenangebot anzubieten. Zwei Arbeitsplätze wurden geschaffen und der Umsatz stieg. Ende 2006 wird das Angebot noch mal erweitert. Vor der Saison 2009 besuchten wir ein Seminar der Firma PreGel und entschlossen uns die Qualität und Optik unseres Eises zu verbessern. Nach einer Probephase von 4 Wochen hatten wir die richtigen Rezepturen gefunden und wir konnten unser Eis umstellen. Die Kunden waren positiv überrascht und wir bekamen viel Lob. Im gleichen Jahr fingen wir an Eistorten zu bauen und auf Anfrage auszuliefern. 2010 starteten wir einen erneuten Angriff auf die Geschmacksnerven der Leute, die aus Bequemlichkeit nicht zu uns kommen wollen. Wir liefern seit dem komplette Eisbecher in die Büros und Haushalte. Dieser Service kommt unheimlich gut an. Ende der Saison 2010 besuchten wir 3Doppel im Ruhrgebiet und nahmen wiederum neue Eindrücke mit. 2011, nachdem wir viel Arbeit in Eis und Softeis gesteckt hatten, nahmen wir uns das Straßencafé vor. In einer Abendaktion, an der das gesamte Team teilnahm, bepflanzten wir große Kübel und schufen eine mediterrane Oase im Zentrum von Weißenfels. Wir bekamen viel Lob und Anerkennung von unseren Gästen, was uns natürlich weiter anspornt.

 

 

Besucher

Heute 5

Gestern 14

Woche 56

Monat 194

Insgesamt 87713

Öffnungszeiten

Montag-Samstag

 

 12.00 - 18.00 Uhr

 

Sonntag

 

 13.00 - 18.00 Uhr

Kontakt

Eiscafe Drei Schäne

Jüdenstraße 21

06667 Weißenfels

 

fon/fax (03443) 30 30 47

Email  olaf-witt.eiscafe@t-online.de